Videos

Videos von Voten im Parlament und sonstigen Auftritten

Migration, Asyl

Beiträge zum breiten Themenfeld Migrationspolitik, Zuwanderung, Asylpolitik und Grundrechte für MigrantInnen.

Netzpolitik, IT, Web...

Kommentare und interessante Links aus dem Bereich IT, Internet, Netzpolitik etc. Subjektiv und unregelmässig.

Email-Debatte NZZaS

Seit Herbst 2014 führe ich alle 14 Tage eine Email-Debatte mit Gerhard Pfister (CVP) in der NZZaS

Ernährungssouveränität

Das Gegenprojekt zur neoliberalen Landwirtschafts- politik. Fair zu Produzenten, Konsumenten und der Natur.

Home » Syndicated

Das Wort zum Dienstag – Temposünder: Stirb!

Eingereicht on 03.08.2010 – 11:46

Bevor die Tirade startet, sei den Leserinnen und Lesern ein Blick auf die gute, alte, unbeugsame Dodge Challenger von 1970 gestattet, als zumindest in Sachen Autodesign die Welt noch in Ordnung war:

Zurück aus Kroatien, wo ich mich als Balkanraser betätigte, stelle ich ernüchtert fest, dass die guten Zeiten bald gänzlich vorbei sind. Wie den heutigen Medien zu entnehmen ist, wird uns Autofahrern durch neuste Technologie bald das Handwerk gelegt. Und nicht mehr bloss SVP-Nationalrat Luzi Stamm wird seinen Ausweis abgeben müssen (man hatte ihn geblitzt, den Laptop auf dem Schoss, das Handy am Ohr, die Sekretärin auf dem Schoss – alles 100 % justiziabel – aber ich weiss, dass es stimmt, zumindest der Laptop und das Handy und die überhöhte Geschwindigkeit, auch wenn ich es nicht beweisen kann). Aber heute sollen ja auch nicht die Raser auf der Anklagebank sitzen, sondern die Ankläger: Die Velofahrrambos, die Nacktwanderer, die Wanderwahnsinnigen, die Naturnazis, die Nichtraucherfaschisten und Gesundheitsfanatiker… Doktor Gonzo hatte in den Achtziger Jahren den Auftrag erhalten, eine Geschichte zu schreiben über den Angriff der Körpernazis… Leider hat er die Geschichte nie geschrieben, jetzt sind wir umzingelt vom Wahnsinn… Alles glänzt und atmet frei… Was das alles mit anständig autofahren zu tun hat, weiss ich jetzt auch nicht so genau, es ist eher so ein ungutes Gefühl. Ich weiss nur, dass es mal eine Zeit gab, da gab es in diesem Land noch keine Geschwindigkeitsbegrenzug… Nicht, dass dadurch alles besser war. Aber mein Gefühl sagt mir, wir befinden uns am Anfang vom Ende… Da kann mir der Ex-Tempo-Autor aus Wien – seinen Namen habe ich jetzt vergessen, aber das Buch lag bei meiner Mutter auf dem Nachttisch – noch lange erzählen, die Welt werde immer besser und so weiter… Er muss Nichtraucher, Radfahrer und Familiy-Corner-Besucher sein… Gottverdammte Scheisse! Aber warum so missmutig? Du warst doch gerade in den Ferien! Nicht immer so düster! Und womöglich gehört die Autoindustrie schlicht und einfach bestraft für Kreationen wie diese:




Danke, wenn Du diesen Artikel teilst!<br>Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Buffer this page
Buffer
Email this to someone
email