Videos

Videos von Voten im Parlament und sonstigen Auftritten

Migration, Asyl

Beiträge zum breiten Themenfeld Migrationspolitik, Zuwanderung, Asylpolitik und Grundrechte für MigrantInnen.

Netzpolitik, IT, Web...

Kommentare und interessante Links aus dem Bereich IT, Internet, Netzpolitik etc. Subjektiv und unregelmässig.

Email-Debatte NZZaS

Seit Herbst 2014 führe ich alle 14 Tage eine Email-Debatte mit Gerhard Pfister (CVP) in der NZZaS

Ernährungssouveränität

Das Gegenprojekt zur neoliberalen Landwirtschafts- politik. Fair zu Produzenten, Konsumenten und der Natur.

Home » Politik, Sicherheitspolitik

Gripen-Referendum: Unterschriftenbogen

Eingereicht on 11.09.2013 – 11:39 2 Comments
blogpost_gripendebatte_square

Der Ständerat hat die Ausgabenbremse gelöst. Das Gripen-Referendum kommt. Nach der Herbstsession startet die Sammlung. Melde Dich schon heute!

 

Es ist klar, wenn das Parlament den Gripen-Kauf beschliesst, gibt es ein Referendum. Damit Du sofort mit Sammeln beginnen kannst, wenn die Sammelfrist startet, mailen wir Dir dann gerne einen Unterschriftenbogen als PDF zu.

Meine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Emailadresse wird den Referendumskomitee weitergegeben und im Rahmen der Referendumskampagne verwendet

Danke, wenn Du diesen Artikel teilst!<br>Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Buffer this page
Buffer
Email this to someone
email

2 Comments »

  • Heinz sagt:

    Merci beaucoup !! für eure Arbeit. Hoffen wir, dass die Vernunft Oberwasser behalten wird. 3,1 Milliarden Franken in Bildung zu investieren würde uns garantiert weiter bringen, als 22 neue Spielzeuge für den Sandkasten anzuschaffen…

  • Eduard J. Belser sagt:

    Stoppt die Irren, kippt den Gripen!: Der Kauf neuer Kampfflugzeuge – ob Gripen oder andere – ist eine völlig unnütze, böswillige Vernichtung von Steuergeldern. Die Militärköpfe im V-BS(E) sollen zuerst ihre Hausaufgaben machen! Die grösste Bedrohung für die SchweizerInnen geht von den 5 eigenen AKWs aus – von denen 3 marode Uralt-Reaktoren sind. Oder hat etwa dieser Ueli Maurer die Wahnvorstellung, in einem seiner Réduit-Stollen sei fein säuberlich aufgerollt eine Ersatz-Schweiz eingelagert, die er im Fall einer AKW-Katastrophe über der verstrahlten Schweiz ausrollen könnte? Vielleicht glaubt er sogar, er könnte dann seine Gripen mit Staubsaugern ausrüsten um den unter dem Ersatz-Schweiz-Teppich hervortretenden radioaktiven Staub aufzusaugen. In welcher irren, realitätsfremden Scheinwelt lebt dieser Ueli Maurer eigentlich auf Kosten von uns SteuerzahlerInnen? Die zweite grosse Gefahr für die Schweiz lauert in einer protzigen Villa in Herr(sche)li(gen)berg. Gegen beide Gefahren für unsere Heimat nützen Kampfflugzeuge rein gar nichts. Deshalb NEIN zum Gripen-Kauf! Fegt diesen Irrsinn mit dem gesunden Menschenverstand hinweg!

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.